38. Eintrag – Winterpause

*English version below*

Blackinwhitefamily Community,

das ist mein letzter Blogeintrag in diesem Jahr. Bis zum 04. Januar bin ich, was aktivistischen, rassismuskritischen Input angeht, in Winterpause.

Im Sommer hatte ich so viele Gespräche, die mit „Ich dachte immer, ich wäre allein“ gestartet haben, und ich freue mich, dass diese Gespräche weniger geworden sind. Ich freue mich über diese internationale Community aus Bi_PoC, Bi_PoC in Weißen Familien, Transracial Adoptierten in Weißen Familien, anderen Adoptierten, Weißen Elternteilen von Bi_KoC, Aktivist*innen aus allen Bereichen, Psycholog*innen und weiteren lernbereiten und lernfähigen Menschen, in der ein Austausch stattfinden kann. Wir kreieren hier etwas Wertvolles für uns und ich bin dankbar für jede Person, die mit mir ihre wertvollen Gedanken, Geschichten, Meinungen, Sichtweisen und Schmerzen sowie Freuden teilen.

In meinem Privat-, Berufs – und aktivistischen Leben habe ich viel abgebaut, neu konstruiert, neu definiert, neu erkundet, bin ständig an meine Grenzen gestoßen, wurde an meine Grenzen gestoßen, hab neue Grenzen gezogen, viele neue Freundschaften und Bekanntschaften gewonnen, neue Familienmitglieder gewonnen, meine Identität angefangen (wieder) zu erbauen, viele Menschen, Beziehungen, Chancen und Möglichkeiten verloren, Verluste betrauert, viel Self Care betrieben, gelacht, geweint, geträumt, geschrien, geschwiegen und viel in mir und um mich aufgeräumt. Es waren viele Firsts dabei. Ich bin noch nie in ein Flugzeug gestiegen und in ein fremdes Land zu fremden Menschen geflogen, die jetzt Teil meiner Familie sind. Grenzen habe ich vorher nie gezogen, Verluste nicht betrauert und auch keine bewusste Self Care betrieben. Ich war noch nie aktivistisch aktiv, habe noch nie meine Meinung und meinen Standpunkt wertgeschätzt oder fand diese so wichtig, dass ich sie teilen müsste. Ich habe in dieser Community viel Empowerment erfahren und viele Gespräche geführt, durch die über mich hinauswachsen konnte und ich hoffe, es geht euch auch so.

44 veröffentlichte Blogeinträge, 132 Posts, 2.493 Unterstützer*innen, vier Safer Spaces für Bi_PoC, Schwarze und Weiße Menschen, zig wertvolle Gespräche mit Bi_PoC und TRAs in Weißen Familienkreisen sowie Weißen Eltern und vier entworfene Umfragebögen für die Studie nächstes Jahr später ist es für mich an der Zeit mich auszuruhen und ich hoffe, ihr nehmt euch auch einen Moment.

Ich wünsche euch allen wundervolle Feiertage mit netten Menschen um euch herum und einen ebenso guten Start ins neue Jahr. An alle Bi_PoC und Familienmitglieder, die nächste Woche in ihren Familien den Tisch rütteln wollen: Ich wünsche euch viel Erfolg und zufriedenstellende Gespräche mit euren Familien!

Die Blackinwhitefamily Safer Spaces laufen auch am 21.12 und 28.12. ab 18 Uhr weiter. Wer möchte kann noch gern dazukommen. Die Studien für transracial Adoptierte, deren Weißen Eltern, Bi_PoC in Weißen Familien sowie deren leiblichen Weißen Elternteile starten am 04. Januar 2021. Macht mit, teilt die Links mit Freund*innen und Bekannten.

Wir sehen uns am 04. Januar!

Until then, I rest.

Elli


38th blog entry – Winter break

Blackinwhitefamily community,

this is my last blog entry this year. Until January 4th I’ll be on winter break and won’t produce any activist or racism critical content.

In summer I had so many conversation that started with „I always thought I was alone“ and I am happy that these conversations decreased over time. I am happy about this international community of Bi_PoC, Bi_PoC in white families, transracial adoptees in white families, other adoptees, white parents of Bi_KoC, activists of all domains, psychologists and other adaptive people who are ready to learn, in which an exchange can take place. We are creating something very precious for us and I am grateful for every person who shared their thoughts, stories, opinions, views and pain as well as joy with me.

In my private, job and activist life I deconstructed, reconstructed, redefined, rediscovered. I constantly pushed my boundaries and they were pushed by others, I set new boundaries, made new friends and aquaintances, new family members, started to(re)claim my identity, lost a lot of people, relationships, missed chances and opportunities, moarned my losses, did a lot of self care, laughed, cried, dreamed, shouted and screamed, remained silent and tidied up a lot inside of me but also in my environment. There have been many firsts throughout the year, too. I’ve never jumped into a plane and flown to strange people in a strange country which are part of my family now, before. I’ve never set boundaries, moarned losses or responsibly cared about myself before. I’ve never been an activist before and I’ve never appreciated my opinion or point of view let alone cared so much about it that I thought I had to share it publicly. I experienced a lot of empowerment through this community and hadmany conversations that led me to grow and I hope you feel that way, too.

44 published blog entries, 132 posts, 2493 supporters, four Safer Spaces for Bi_PoC, Blacks and white people, tens of precious conversations with Bi_PoC and TRAs in white families as well as white parents and four designed surveys for next year later it’s time for me to rest and I hop you, too, take a moment to do so.

I wish y’all wonderful celebrations with nice people around you and a happy new year. To all the Bi_PoC and family members who planned to wake up some family members next week: I wish you all the best and satisfying conversations with your families!

The Backinwhitefamily Safer Spaces take place on December 21 and 28 from 6pm. Feel free to join us. The surveys for transracial adoptees, their white parents, Bi_PoC in white families as well as their white birth parents start on January 4. Take part, share the links with friends and aquaintances.

See you January 4.

Until then, I rest.

Elli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: