31. Eintrag – Montagsreihe: Es verfehlt den Sinn von transracial Adoption ein Bi_KoC zu adoptieren, weil…

*Englisch version below*

…mensch sich einsam fühlt.

Bi_KoC und Kinder generell sind nicht dazu da, um erwachsenen Menschen ihre Einsamkeit abzunehmen. Bi_KoC sind auch Kinder. Ihr einziger Sinn im Leben ist es glückliches Kind zu sein und nicht die emotionale Energiequelle für andere – erwachsene! – Menschen. Andersrum wird ein paar Schuh draus: Bei einer Adoption geht in diesem Aspekt es eben darum, dass die Adoptivfamilien/-elternteile die emotionale Energiequelle für das Kind sind. Erwachsene Menschen sollten erstmal lernen, mit ihrer Einsamkeit umzugehen, anstatt diese Aufgabe einem Kind zuzumuten, das selbst verdient hat emotional zu wachsen und aufzugehen.

Ich werde ab jetzt jeden Montag eine Sache veröffentlichen, die den Sinn von Adoption verfehlt. Durch meine eigene Adoption und die Adoptionsgeschichten, die mir in meinen DMs und in den Safer Spaces anvertraut werden, habe ich das Gefühl, zu vielen Leuten, die in Adoptionen verwickelt sind – einschließlich der Adoptionsvermittler*innen!!! – ist noch nicht klar, was der eigentliche Sinn von Adoption ist und was dieser beinhaltet. Das liegt daran, dass Adoptees nicht genügend und zu oft gar nicht in ihren eigenen Adoptionen priorisiert werden – und dadurch wird der Sinn von Adoption immer wieder verfehlt. Halten wir also fest, was den Sinn von transracial Adoptionen verfehlt.

Familien: Do the work. Arbeit bedeutet auch, Fragen zu stellen – zum Beispiel, woher das Kind kommt, das ihr adoptieren möchtet. Kinder sind nicht einfach da.

TRAs: Danke für euer Vertrauen! Wenn euch selbst noch Dinge einfallen, die eurer Meinung nach den Sinn von Adoption verfehlen, schreibt mir eine DM oder teilt sie in den Comments unter diesem Post, damit ich sie mit aufnehmen kann.


31st Blog entry – Monday episode: It fails the purpose of transracial adoption to adopt a Bi_KoC, because….

…. you feel lonely.

Bi_KoC and Kids in general are not tokens or instruments to channel adult’s emotional issues and discomfort. Bi_KoC are kids, too. Their only purpose in life is to be happy children and not the emotional energy source for others – adults!. In fact, it’s the other way around: The purpose of adoption is to be the emotional energy source for the child you adopt as a parent or a family. Adults should learn how to deal with their loneliness first – before the adoption – instead of putting that task on a child that deserves to emotionally grow and blossom itself.

From now on I’ll post about one thing that fails the purpose of adoption every monday. Because of my own adoption story and process and the stories fellow TRAs trustingly share with me I feel like there are still too many people involved in adoptions who don’t understand the purpose of adoption – including the agencies!!!. That is because TRAs are either hardly or not at all prioritized in their own adoption which is why the purpose of adoption is failed over and over again.So let’s state and gather what kind of motivations, aspects, ideas, procedures etc. fail the purpose of adoption.

Families: Do the work. Work does also include to ask questions – e.g. where the child you want to adopt comes from. We do not just exist all of the sudden.

TRAs: Thanks for your confidence in me! If you have things yourself that in your opinion fail the purpose of adoption, please send me a DM or share it in the comments below so that I can include them in this new series of posts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: